Aussaat von Gurkensamen für Setzlinge im Jahr 2021

Aussaat von Gurkensamen für Setzlinge im Jahr 2021


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Um für das nächste Jahr 2021 eine reichhaltige Gurkenernte zu erzielen, müssen Sie sich im Voraus darum kümmern. Zumindest beginnen die Gärtner im Herbst mit den Vorbereitungsarbeiten. Im Frühjahr ist der Boden pflanzbereit und die Samen werden richtig ausgewählt. Nicht jeder verwendet gekauftes Material und versucht, Samen selbst herzustellen. Lassen Sie uns darüber sprechen, was getan werden muss, um 2021 eine reiche Gurkenernte zu erzielen. Ein bestimmtes Arbeitsschema und eine umfassende Betreuung tragen dazu bei, Misserfolge zu vermeiden.

Vorarbeit

Um im Jahr 2021 Gurken zu säen oder daraus Setzlinge zu züchten, müssen Sie am Vortag Vorarbeiten im Garten durchführen. Tatsache ist, dass die Gurke dringend Bodenfruchtbarkeit benötigt und auf die Einführung von Düngemitteln beider Arten reagiert:

  • organisch;
  • Mineral.

Was ist die Vorarbeit? In der Regel wird der Garten ausgegraben, jeglicher Dünger ausgebracht und für den Winter belassen. Die gleiche Arbeit wird in Gewächshäusern geleistet. Filmunterstände werden für den Winter entfernt.

Besonderes Augenmerk wird auf die Härtung des Bodens gelegt. Die Schneedecke ermöglicht keine ordnungsgemäße Aushärtung.

Wenn der Schnee an der Stelle entfernt wird, an der später im Jahr 2021 Gurken gepflanzt werden, und der Boden im Frost offen bleibt, werden viele Bakterien und Viren im Boden abgetötet, was sich im Frühjahr und Sommer positiv auf die Sämlinge auswirkt.

Die Winterarbeiten hierzu sind abgeschlossen, Sie können erst im Frühjahr in den Garten zurückkehren.

Wenn der Schnee schmilzt, können Sie den Boden für das Pflanzen vorbereiten. Gurken lieben lockeren, sauerstoffreichen Boden.

Rat! Wenn der Boden in Ihrer Region schlecht ist, werden einen Monat vor der Aussaat Kompost, Humus oder fertige Gülle hinzugefügt. Es wird nicht empfohlen, dies später zu tun.

Organische Stoffe werden auch eingeführt, wenn in Ihrer Region bereits Ende Mai und Juni die Gefahr eines Abfalls der Lufttemperatur besteht.

Gleichzeitig werden organische Düngemittel unmittelbar vor der Aussaat bis zu einer Tiefe von 40 Zentimetern ausgebracht. Wenn es zersetzt wird, erzeugt es Wärme, ohne die Rhizome der Gurkensämlinge zu beschädigen.

Gute Samen sind die Basis für eine reiche Ernte

Die Samen von Gurken müssen von guter Qualität sein, damit sie sich 2021 als resistent gegen äußere Einflüsse von Sämlingen herausstellen. Zwei Arten von Samen eignen sich zum Pflanzen:

  • unabhängig von Sortengurken zubereitet, vollreif;
  • in einem Geschäft von einem vertrauenswürdigen Hersteller gekauft.

Es gibt ein bestimmtes Schema für die Vorbereitung von Samen zum Pflanzen. Um qualitativ hochwertige Sämlinge zu erhalten, müssen diese auf die Bedingungen gehärtet werden, unter denen der Anbau geplant ist. Einige Gärtner aus Südrussland halten sich nicht an diese Regeln, da ihre klimatischen Bedingungen denen entsprechen, in denen Gurken in der Natur wachsen.

Das Vorbereitungsschema für die Landung lautet wie folgt:

  • Kalibrierung;
  • Härten;
  • Keimung.

Die erste Stufe besteht darin, minderwertiges Material auszusortieren. Ein Teelöffel Speisesalz wird bei Raumtemperatur in einem Glas Wasser gelöst und der Samen hineingeworfen. Sie können ein wenig rühren. Nach einer Weile verbleiben nur Dummy-Samen auf der Oberfläche, die nicht für das Züchten von Sämlingen geeignet sind.

Die zweite Stufe besteht darin, die Gurkensamen zu härten. Es kann in zwei Typen unterteilt werden:

  • Lösungsverarbeitung;
  • kalthärten.

Bisher gibt es Lösungen für die Aufbereitung von Pflanzmaterial zum Verkauf. Dieser Prozess desinfiziert, wodurch die Sämlinge resistent gegen Krankheiten und Viren bleiben. Im Boden werden unsere Samen auch von Insekten befallen. Durch Desinfektion wird dies vermieden. Eine einfache Desinfektionsmethode wird im Video gezeigt.

Wenn Sie keine Chemie verwenden möchten, können Sie mit Knoblauchpulpe desinfizieren (für 100 g Wasser 25 g Pulpe). Die Haltezeit des Samens in dieser Lösung beträgt 1 Stunde.

Der nächste Schritt vor dem Pflanzen der Gurken besteht darin, die Samen kalt zu härten. Sämlinge sind in diesem Fall widerstandsfähiger gegen extreme Temperaturen. Die Samen werden in feuchte Gaze gelegt und 36 Stunden im Kühlschrank (vorzugsweise an der Tür) belassen.

Die Keimung können Sie überspringen, wenn:

  • Sie haben Erfahrung im Anpflanzen von Gurken auf offenem Boden.
  • Wenn Sie unter bestimmten Bedingungen Gurken für Setzlinge pflanzen, befolgen Sie das Pflanzschema.

Anfängern wird empfohlen, sie vor der Aussaat zu keimen.

Dazu werden sie in feuchter Gaze gehalten, bis Sprossen erscheinen. Wenn alles fertig ist, können Sie mit der Aussaat fortfahren.

Aussaat

Für jeden Sommerbewohner ist es wichtig, wie die Zukunft 2021 aussehen wird: warm, regnerisch. Wenn Sie Gurkensämlinge pflanzen möchten, ist dies umso wichtiger. Diese Gemüsepflanze stellt hohe Anforderungen an Wärme, Feuchtigkeit und gleichmäßige Erwärmung.

Vor der Aussaat müssen Sie sich mit dem Mond-Aussaatkalender 2021 vertraut machen. Er zeigt günstige Tage für das Pflanzen von Samen für Setzlinge und auf offenem Boden an.

Die Aussaatzeit und der Ertrag der Sämlinge hängen davon ab, wie warm sie sind. Die Aussaat kann unterteilt werden in:

  • früh;
  • spät.

Frühe Aussaat

Eine frühzeitige Aussaat ist nur in den südlichen Regionen Russlands möglich, wo die Frostgefahr am Ende des Frühlings vollständig abnimmt. Hier ist das Pflanzen von Samen auf offenem Boden nicht nur praktisch, sondern auch empfehlenswert, da die Gurkensämlinge durch nichts bedroht sind.

Beachtung! Nach dem beliebten Kalender kann die erste Pflanzung von Samen am 7. Mai 2021 erfolgen. Dieser Tag ist auch aus Sicht des Mondkalenders des Gärtners günstig.

In den südlichen Regionen können Sie bei richtiger Pflege bis zum Herbst zwei Ernten mit früh reifenden Gurkenhybriden erzielen.

Die Pflege der Sämlinge für eine reiche Ernte umfasst:

  • reichlich Wasser mit warmem Wasser;
  • Düngung 2-3 mal pro Saison.

Sie können Samen im Halbschatten säen, aber Sie sollten die Sämlinge nicht beschatten. Die zweite Aussaat kann im Halbschatten erfolgen, da es im Sommer schon recht heiß ist.

Späte Aussaat

Beachtung! Die späte Aussaat erfolgt Anfang Juni (bis Mitte).

Denken Sie daran, dass es in der Mittelspur, im Ural und in anderen Regionen, in denen die Pflege von Gurken schwierig ist, besser ist, nicht in den Zeitpunkt des Pflanzens von Samen zu stürzen. Für Prognosen für die Saison 2021 ist es noch zu früh, aber Sie können ein anderes Pflanzschema für Gurken verwenden. Pflanzen Sie zuerst Samen für Setzlinge, und wenn es wärmer wird, übertragen Sie es auf offenes Gelände oder unter einen Filmschutz. Wenn die Pflege korrekt ist, können Sie eine reiche Ernte erwarten.

Selbst wenn das Wetter es zulässt, kann eine späte Aussaat erfolgen. Mit einem solchen Programm können Sie in einem kühlen Klima resistente Sämlinge erhalten und Ende August 2021 Eigentümer einer reichen Ernte werden.

Weitere Informationen zum späten Anpflanzen von Gurken finden Sie im Video.

Allgemeine Regeln

Um gute Sämlinge aus Samen zu gewinnen, müssen Sie die folgenden Regeln kennen:

  • Gurkensamen werden bis zu einer Tiefe von 2-3 Zentimetern versiegelt;
  • Das Rhizom der Gurkensämlinge ist sehr klein, aber der Busch wächst. Daher ist das Pflanzschema für Hybriden auf der Packung angegeben und muss beachtet werden.
  • Das Standardschema ist 50x50 oder 30x50 für 1 m2 Es sollten nicht mehr als 7 Sämlingsbüsche vorhanden sein.

Gurkenpflege ist ein separates Thema. Trotz aller Zusicherungen, dass Gurkensämlinge resistent sind, ist es wichtig zu verstehen, dass diese Pflanze ziemlich launisch ist. Dies liegt daran, dass in Russland nur die Bedingungen in den südlichen Regionen mit dem tropischen Klima gleichgesetzt werden können. In der Mittelspur ist eine qualitativ hochwertige Pflege erforderlich.

Sämlingspflege

Eine Gurke ist also eine Pflanze, die Folgendes braucht:

  • Sonnenlicht;
  • Lufttemperatur von 22-30 Grad;
  • reichlich Wasser;
  • locker gedüngter Boden;
  • Strumpfband;
  • Luftfeuchtigkeit.

Wenn alle Bedingungen erfüllt sind, können Sie 2021 mit einer reichen Ernte rechnen. Sie müssen die folgenden Regeln befolgen:

  • Pflanzen von Sämlingen oder Gurkensamen an einem sonnigen Ort (im Halbschatten zulässig);
  • Sie müssen die Gurkensämlinge nur mit warmem Wasser gießen, keinesfalls mit kaltem Wasser.
  • Es ist gut, wenn sich in der Nähe des Standorts ein Stausee befindet. Ist dies nicht der Fall, werden die Sämlinge von Zeit zu Zeit mit warmem Wasser besprüht.
  • Dünger werden 2-3 mal pro Saison ausgebracht: unbedingt während der Blüte und Fruchtbildung.

Die Pflege ist nicht darauf beschränkt. Jemand mag es, wenn die Sämlinge am Netz entlang laufen, jemand bindet es fest. Für Gurken ist es besser, nicht auf dem Boden zu liegen, damit die Früchte nicht verrotten und nicht von Insekten gefressen werden.

Gurken sind eines der beliebtesten Gemüsesorten auf unserem Tisch. Durch die Pflege der Sämlinge können wir 2021 eine neue reiche Ernte anbauen. Sie können mehrere Sorten und Hybriden von Samen gleichzeitig kaufen, sie existieren perfekt zusammen.

Frühling und Sommer 2021 sollen warm sein. Das ist gut, denn dann haben die Gärtner weniger Sorgen.


Schau das Video: Gurken pflanzen Teil 1 Die Aussaat Balkon Garten 2016