Zwiebelset Sturon: Beschreibung und Eigenschaften der Sorte, Fotos, Bewertungen

Zwiebelset Sturon: Beschreibung und Eigenschaften der Sorte, Fotos, Bewertungen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Zwiebeln Sturon (Sturon) gehört zu den ersten beliebtesten Pflanzensorten. Gärtner bevorzugen es oft wegen seines ausgezeichneten Geschmacks, seines hohen Ertrags und seiner Unprätentiösität. Darüber hinaus hat die Sorte eine erhöhte Resistenz gegen schwere Fröste und Krankheiten und eignet sich perfekt für die Langzeitlagerung.

Onion Sturon hat eine ausgezeichnete Präsentation, ideal zum Verkauf

Ursprungsgeschichte

Die Sturon-Zwiebel wurde von niederländischen Züchtern gezüchtet und hat sich unmittelbar nach ihrem Erscheinen auf dem europäischen Markt bewährt. Im Jahr 2009 wurde die Sorte in das staatliche Register Russlands eingetragen. Die Sorte wird sowohl für den Anbau in der Zentralregion als auch in den westsibirischen Regionen empfohlen und gilt als eine der produktivsten für die Bedingungen der Russischen Föderation.

Beschreibung und Eigenschaften von Sturon Zwiebeln

Zwiebel Sturon gehört zu den mittel-späten Universalsorten, der Typ ist würzig. Saftige Rüben und eine grüne Feder werden zum Essen verwendet. Die Hybride ist mit ausgeprägten Zuchteigenschaften, guter Wurzelbildung und starker Kraft ausgestattet. Das Gewicht einer Zwiebel der Sorte Sturon beträgt ca. 100-150 g, bei regelmäßiger Düngung kann die Masse 200 g erreichen. Zwiebeln haben einen würzig-süßen pikanten Geschmack mit klassischem Aroma, sind eine Quelle für Mineralien und Vitamine.

Aussehen

Die Sorte Sturon bildet an einem Ende einen abgerundeten, länglichen Kopf, der mit 4-5 dicken hellbraunen Schuppen bedeckt ist. Das Innere ist saftig, das Fleisch ist weiß, es kann eine grünliche Tönung haben. Die Blätter sind röhrenförmig, graugrün gefärbt und werden bis zu 0,5 m hoch. Während des Wachstums bilden sich aufgeblasene Blütenpfeile auf den Federn der Sturon-Zwiebel, die sich bis zu 1,5 m über dem Boden erheben können. Bei vollständiger Ausdehnung bildet der Blütenstand der Kultur eine schneeweiße Kugel. Die Kapsel enthält 5-6 kleine schwarze Samen.

Pfeile mit Blütenständen der Sorte Sturon bleiben manchmal übrig, um Nigella zu bekommen

Reifezeit und Ertrag

Die Sturon-Zwiebel erreicht nach 100-130 Tagen ab dem Tag der Keimung die technische Reife. Bei rechtzeitiger Bepflanzung, günstigen Wetter- und Klimabedingungen werden bis zu 35 kg Getreide aus einem Gartenbeet von 1 x 0,5 m und bis zu 250 kg auf einhundert Quadratmetern geerntet. Unmittelbar nach der Ernte beträgt die Reife der Sorte 75%, am Ende der Reifung 100%.

Der hohe Ertrag und die hervorragende Haltbarkeit von Sturon-Zwiebeln wurden in der Praxis von Tausenden von Gärtnern bewiesen. Rechtzeitig gesammelte und gut getrocknete Köpfe behalten 6-8 Monate lang ihre nützlichen Eigenschaften und ihren ausgezeichneten Geschmack.

Rat! In Südrussland sollten Sturon-Zwiebeln in einer jährlichen Kultur durch Aussaat von Samen auf offenem Boden angebaut werden. In Sibirien und auf der Mittelspur ist das Pflanzen von Sevka vorzuziehen.

Krankheits- und Schädlingsresistenz

Bei der Entwicklung der Sortenmerkmale der Pflanze identifizierte eine der dominierenden Fähigkeiten der Spezialisten die Resistenz der Sorte gegen Krankheiten und Schädlinge. Daher ist die Widerstandsrate des Sturon-Bogens gegen verschiedene Unglücksfälle ziemlich hoch. Aber trotz der starken Immunität kann es bei schlechter Pflege der Kultur anfällig für Mosaik, Nackenfäule und Falschen Mehltau sein. Unter den Insekten sind Sturons Feinde der Fadenwurm und der lauernde Käfer, in seltenen Fällen die Zwiebelfliege.

Um Probleme im Zusammenhang mit Krankheiten oder Insekten zu vermeiden, sollten vorbeugende Pflanzenbehandlungen zeitnah organisiert und die Regeln für die Fruchtfolge eingehalten werden.

Beachtung! Zwiebeln werden anfällig für Schädlinge und Krankheiten, wenn hohe Dosen von Düngemitteln angewendet werden.

Zusammensetzung und Eigenschaften

Die Sorte Sturon hat einen hohen Zuckergehalt, wodurch ihr Geschmack ziemlich scharf ist. Den Testergebnissen zufolge wurde nachgewiesen, dass diese Zwiebel viele Nährstoffe (Eisen, Kalzium, Kalium) und Vitamine (A, D, C, E, Gruppe B) enthält. Nicht nur die Glühbirne selbst ist nützlich, sondern auch die Federn. 100 g Gemüse enthalten 17,3 g Zucker, 14,6 g Trockenmasse und 7,5 mg Ascorbinsäure.

Gerichte, denen Zwiebeln zugesetzt werden, schmecken nicht nur besonders, sondern sind auch gesund.

Wo wird verwendet

Allzweck-Sturon-Zwiebel. Geeignet für alle Arten der Verarbeitung und den Frischverbrauch. Die Sorte wird häufig zum Kochen verwendet und zu hausgemachten Zubereitungen hinzugefügt. Es ist ideal als Ergänzung zu Fleisch-, Fisch- und Salatgerichten. Die längliche Form des Kopfes ist praktisch zu verwenden, es ist bequem zu reinigen und zu schneiden.

Vorteile und Nachteile

Störzwiebeln haben wie jede andere Pflanzensorte ihre Vor- und Nachteile. Es lohnt sich, sie bereits vor dem Pflanzen einer Pflanze zu berücksichtigen.

Wenn Sie ein großes Set zum Wachsen verwenden, ist die Masse der reifen Zwiebelköpfe größer.

Leistungen:

  • lange Haltbarkeit;
  • Hohe Produktivität;
  • große Größen;
  • Kältebeständigkeit;
  • ausgezeichnete Geschmackseigenschaften;
  • Bequemlichkeit beim Schneiden.

Nachteile:

  • Genauigkeit der Zusammensetzung des Bodens;
  • Anfälligkeit für Mosaik und Mehltau.

Pflanzmethoden Sturon Zwiebeln

Normalerweise wird Sturon-Zwiebel als zweijährige Ernte angebaut, dh die Pflege wird in zwei Jahreszyklen unterteilt. Die erste beinhaltet die Aussaat von Samen zur Aussaat und die zweite die Aussaat kleiner Rüben, die im Sommer zu vollwertigen Zwiebeln heranwachsen. Jede Stufe enthält ihre eigenen Merkmale der Agrartechnologie, die berücksichtigt werden müssen.

Aus Samen wachsen

Zwiebelsets der Sorte Sturon werden aus Nigella gezüchtet. Die Aussaat erfolgt normalerweise Ende März, Anfang April, die spezifische Pflanzzeit hängt jedoch von der Klimazone der Kultur ab. Führen Sie es nach folgendem Schema durch:

  1. Das Pflanzenmaterial wird zwei Stunden lang eingeweicht.
  2. Die Stelle wird ausgegraben, die Betten werden vorbereitet, in ihnen werden bis zu 5 cm tiefe Rillen mit einem Abstand von 10 cm hergestellt.
  3. Bewässern Sie die Brunnen mit warmem Wasser.
  4. Nachdem das Wasser den Boden verlassen hat, werden Samen ausgesät (ungefähr 90 Stück pro 1 Quadratmeter).
  5. Sie sind mit Erde bedeckt, leicht verdichtet.
  6. Leicht gekeimte Triebe werden ausgedünnt, wobei ein Abstand von 2-3 cm zwischen ihnen verbleibt.

Geernteter Sevok näher am August.

Rat! Wenn Sie das Bett mit Folie abdecken, erscheinen die Sämlinge schneller.

Selbständig zu wachsen und Sturon-Sorten bis zum Frühjahr zu erhalten, ist nicht einfach

Sämlinge im Frühjahr auf offenem Boden pflanzen

Um eine volle Ernte zu erhalten, kann Sturon Sevok im Frühjahr gepflanzt werden. Das Verfahren wird in einem vorbereiteten, organisch reichen, fruchtbaren Boden mit einer leicht alkalischen Reaktion durchgeführt. Sandiger Lehm und Lehm sind dafür besser geeignet. Das Grundstück wird einige Wochen vor dem Pflanzen ausgegraben, ein Eimer Humus und Azofoska (30 g pro Quadratmeter) werden in den Boden eingebracht. Bei Bedarf Dolomitmehl, Asche oder Limette hinzufügen. Trotz der Tatsache, dass die Sturon-Zwiebel eine gesunde Sorte ist, wird das Pflanzenmaterial vor der Aussaat verarbeitet. Die Rüben in einen Beutel geben, mit Karbofos bestreuen und 24 Stunden ruhen lassen. Danach werden die Zwiebelsätze 30 Minuten in einer Lösung von Kaliumpermanganat aufbewahrt. Je nach Anbauort wird Sturon Ende April, Anfang Mai in gut beheizten Boden gepflanzt. Der Ort wird offen, beleuchtet und mit einer Anzeige für niedrige Luftfeuchtigkeit gewählt. Zunächst werden auf dem Bett Rillen mit einer Tiefe von 5 cm in einem Abstand von 20 cm voneinander gebildet. Holzasche oder Sand wird in den Boden der Rillen gegossen. Die Bepflanzung wird mit dem Boden bis zu einer Tiefe von 3 cm alle 15 cm gepflanzt. Anschließend wird die Bepflanzung mit fruchtbarem Boden bedeckt und leicht verdichtet.

Wichtig! Die Köpfe werden in den Boden gelegt, ohne darauf zu drücken.

Sturon Zwiebeln vor dem Winter pflanzen

Einige Gärtner pflanzen Sturon-Zwiebeln vor dem Winter. Dies wird besonders von Bewohnern der nördlichen Breiten praktiziert. Die Pflanzung erfolgt näher an Ende September oder Anfang Oktober nach einem Schema, das mit der Frühjahrssaat identisch ist, mit Ausnahme des Einweichens der Sämlinge und des Beschneidens. Rüben für eine volle Ernte werden mit trockenen und den kleinsten Schalen und für Grüns - unter- oder überwachsene Exemplare - genommen. Von den Wintersorten gelten Sturon-Zwiebeln als die beliebtesten.

Rat! Es ist besser, eine Ernte in die Beete zu pflanzen, in denen zuvor Mais, Tomaten, Erbsen oder Gurken gewachsen sind.

In Regionen mit kühlem Klima ist es ratsam, die Sämlinge nach der Aussaat mit Spinnvlies zu bedecken.

Sturon Zwiebelpflege

Hybrid Zwiebel Sturon ist unprätentiös. Um große Köpfe zu bekommen, müssen Pflanzungen elementare agrotechnische Arbeiten ausführen.

Die Kultur muss hauptsächlich im Anfangsstadium des Wachstums und während der Rübenbildung bewässert werden. Einen halben Monat vor der Ernte wird die Zwiebel nicht mehr angefeuchtet.

Das Lösen der Betten sollte 3-4 mal im Monat erfolgen. Das erste Mal, wenn der Vorgang ausgeführt wird, wenn Aufnahmen gemacht werden, dann nach Bedarf. Wenn Blütenpfeile wachsen, werden sie sofort entfernt, genauso wie bei Unkraut.

Sturon-Zwiebeln mit mineralischen und organischen Verbindungen düngen. Wenn die grüne Masse aktiv wächst, wird Stickstoff in den Boden eingeführt (Salpeter, verdünnter Mist oder Hühnerkot). Nach einem Monat werden sie 30 Tage vor der Ernte mit komplexen Düngemitteln mit Mikroelementen bewässert und mit Phosphor-Kalium-Präparaten gefüttert.

Wichtig! In der zweiten Hälfte der Vegetationsperiode ist es nicht akzeptabel, Stickstoff als Dünger zu verwenden.

Wenn die Federn der Sturon-Zwiebel gelb werden und fallen, ist es Zeit für die Ernte. Die Köpfe werden mit einer Heugabel vom Boden entfernt, der restliche Boden wird abgeschüttelt und zum Trocknen mehrere Stunden in der Sonne aufbewahrt. Als nächstes werden die Zwiebeln in Trauben gebunden und in einer Schicht an einem trockenen, gut belüfteten Ort aufgehängt oder ausgelegt. Nachdem die Spitzen trocken sind, werden sie abgeschnitten, wobei eine zwei Zentimeter große Säule verbleibt, die überschüssigen Schuppen werden entfernt, die Wurzeln der Pflanze werden sorgfältig abgeschnitten und die Ernte wird zur Lagerung geschickt. Sturon liegt gut bei einer Temperatur von + 2-4 ° C, einer Luftfeuchtigkeit von 80% oder bei +20 ° C und einer Luftfeuchtigkeit von 60%.

Fazit

Störzwiebeln sind eine ausgezeichnete Gemüsesorte, die in allen Regionen Russlands angebaut werden kann. Sowohl Sommerbewohner als auch große Bauernhöfe pflanzen es. Nach zahlreichen Bewertungen zu urteilen, hat die Pflanze einen ausgezeichneten Geschmack und eine ausgezeichnete Haltbarkeit, sie ist leicht zu züchten. Sturon behält lange Zeit nützliche Eigenschaften bei und kann zur Zubereitung beliebiger Gerichte verwendet werden.

Bewertungen von Gärtnern über Zwiebel Sturon

Spitsina Evgeniya, Rjasan

Von allen würzigen Kultursorten, die ich auf meiner Website zu pflanzen versuchte, erwies sich die Sturon-Zwiebel als die beste. Die Sorte hat keine Angst vor übermäßiger Feuchtigkeit, wird nicht krank, braucht keine Intensivpflege. Die Köpfe sind glatt, schön und mittelgroß. Der Geschmack ist ausgezeichnet, mäßig würzig, pikant.

Miljutkina Ekaterina, Gomel

Sturon Zwiebel ist eine anständige Sorte, die keine besondere Aufmerksamkeit erfordert. Ich habe es für mich selbst gepflanzt und zum Verkauf für eine lange Zeit. Es ist sehr gefragt auf dem Markt, es hat eine hervorragende Präsentation.

Dmitry Gogolev, Tula

Letztes Jahr kaufte ich eine Datscha und beschloss, Gemüse anzubauen. Sevok Sturon wählte als Pflanzmaterial für Zwiebeln. Die Ernte gefiel mir, große schöne Rüben wuchsen aus kleinen Köpfen. Es ist bereits Februar, aber die Familie isst sie immer noch. Hat noch nicht begonnen, sich zu verschlechtern.


Schau das Video: Neue Tintenstrahldrucker - Geheimer Zähler macht Drucker zu Schrott - geplante Obsoleszenz