Grünes Tomatenlecho-Rezept für den Winter

Grünes Tomatenlecho-Rezept für den Winter


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Erntezeit für den Winter geht zu Ende. Welche Vorspeisen haben Sie nicht mit roten Tomaten zubereitet! Aber Sie haben immer noch Körbe mit grünen Tomaten, die noch lange reifen müssen. Sie müssen nicht auf diesen Moment warten, sondern köstlichen Lecho aus Tomaten kochen.

Das klingt natürlich ungewöhnlich, denn für diesen Snack werden in der Regel rote Früchte verwendet. Wir laden Sie ein, zu experimentieren und mehrere Gläser mit grünem Tomatenlecho herzustellen. Man kann mit Sicherheit sagen, dass das Haus Ihre Bemühungen zu schätzen wissen wird, denn nach dem Rezept erweist sich Lecho als duftend und lecker und passt gut zu Fleisch, Fischgerichten und Geflügel. Wir werden im Artikel über die Regeln und Merkmale des Kochens sprechen.

Grüner Tomatenlecho - köstliche Rezepte

Es gibt viele Lecho-Rezepte für den Winter, in denen grüne Tomaten verwendet werden. Es ist unmöglich, alles in einem Artikel zu erzählen. Wir werden Ihnen einen kleinen Teil der interessantesten Optionen vorstellen.

Rat! Um den Lecho mit seinem Geschmack zu erfreuen, wählen wir Gemüse ohne Anzeichen von Fäulnis.

Lecho mit Karotten und Zwiebeln

Um Snacks aus grünen Tomaten für den Winter zuzubereiten, benötigen Sie folgende Produkte:

  • Tomaten - 3 kg;
  • rote süße Paprika - 1 kg;
  • Karotten - 1 kg 500 g;
  • würzige Tomatenmark - 1000 ml;
  • Rübenzwiebeln - 1 kg;
  • unraffiniertes Pflanzenöl - 500 ml;
  • Salz nach Geschmack.

Beachtung! Essig ist im Rezept nicht angegeben, er wird durch eine große Menge würziger Tomatenmark ersetzt.

Kochfunktionen

  1. Wie immer beginnen wir mit der Herstellung von Produkten. Wir waschen das Gemüse gründlich, da selbst die geringste Verunreinigung, die nicht von der Oberfläche abgewaschen wurde, die Ernte für den Winter unbrauchbar macht. Schneiden Sie bei Tomaten die Stelle aus, an der der Stiel befestigt ist. Entfernen Sie den Schwanz, die Trennwände und die Samen von den Paprikaschoten. Wir schälen Karotten und Zwiebeln. Wir schneiden die Tomaten und Paprika gemäß dem Rezept in Scheiben, um die Karotten zu hacken, und verwenden eine Reibe mit großen Zellen. Schneiden Sie die Zwiebel in kleine Würfel oder halbe Ringe.

  2. Stellen Sie eine große Pfanne mit hohen Seiten auf den Herd und geben Sie Öl hinzu.
  3. Wenn es heiß wird, legen Sie zuerst die Karotten und Zwiebeln und verdunkeln Sie sie leicht. Wenn ein angenehmes Zwiebelaroma auftritt und die Zwiebel transparent wird (nach ca. 10 Minuten), fügen Sie den Rest des Gemüses und die Tomatenmark hinzu.
  4. Bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren mindestens anderthalb Stunden köcheln lassen. Während des Garvorgangs werden die grünen Tomaten gelblich. Da wir grüne Tomaten verwenden, müssen wir hochwertige Tomatenmark nehmen, zum Beispiel "Tomate" oder "Kubanochka", da diese keine Stärke enthalten.
  5. Dann Salz hinzufügen und weitere 10 Minuten kochen lassen. Den grünen Tomatenlecho sofort heiß in sterilen Gläsern verteilen. Wir kochen sie, während die Vorspeise kocht. Die gedämpften Deckel aufrollen, umdrehen und erhitzen (unter einem Pelzmantel), bis sie vollständig abgekühlt sind.

Lecho wird in einem Keller oder Kühlschrank aufbewahrt.

Lecho mit Essig

Zutaten:

  • grüne Tomaten - 800 g;
  • Karotten - 400 g;
  • Rübenzwiebeln - 300 g;
  • Paprika - 300 g;
  • Pflanzenöl - 130 ml;
  • Kristallzucker - 0,5 Teelöffel;
  • nicht jodiertes Salz - 0,5 Esslöffel;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer - 0,5 Teelöffel;
  • würzige Tomatensauce - 250 ml;
  • Essig 9% - 35 ml.

Wie man kocht

  1. Die gewaschenen und geschälten Tomaten in Scheiben schneiden, die Zwiebeln in halbe Ringe. Wir nehmen die Samen und Trennwände aus den Paprikaschoten und schneiden sie der Länge nach in 8 Teile. Reiben Sie die Karotten mit großen Löchern.
  2. Das Gemüse in einen Topf mit Butter geben, die Tomatensauce hinzufügen und 1,5 Stunden unter Rühren kochen, damit der Inhalt der Pfanne nicht verbrennt. Bei mittlerer Hitze abgedeckt kochen.
  3. Dann Zucker und Salz Lecho. Lassen Sie uns probieren und gemahlenen Pfeffer hinzufügen. Nach weiteren 10 Minuten den Essig einfüllen, mischen und das Gefäß vom Herd nehmen. Im heißen Zustand in Gläser füllen, umdrehen und in ein Handtuch wickeln.

Beachtung! Lecho aus grünen Tomaten wird auch im Küchenschrank im unteren Regal perfekt für den Winter aufbewahrt.

Grüne Paprika Lecho mit Tomaten

Für die Zubereitung von Lecho können Sie nicht nur grüne Tomaten, sondern auch grüne Paprika verwenden. Es stellt sich heraus, dass es sich um einen duftenden Snack handelt, der alle Ihre Haushaltsmitglieder während des Kochvorgangs in die Küche lockt. Daher müssen Sie zum Testen sofort etwas Lecho auf einen Teller legen.

Also, was müssen Sie im Voraus auffüllen (die Menge der Produkte wird in gereinigter Form angegeben):

  • zwei Kilogramm Paprika;
  • ein Kilogramm rote Tomaten;
  • 100 Gramm Karotten;
  • vier mittelgroße Zwiebelköpfe;
  • rote Chili;
  • 60 ml raffiniertes Pflanzenöl;
  • 45 Gramm Kristallzucker;
  • Essigessenz - ein Drittel eines Teelöffels.

Beachtung! Das Salz ist nicht im Rezept angegeben, fügen Sie es nach Ihren Wünschen hinzu.

Kochen nach Rezept

Wenn der grüne Tomatenlecho länger als anderthalb Stunden gekocht wird, dauert die Vorspeise mit Pfeffer und Tomaten nur 45 Minuten. Da die Wärmebehandlung minimal ist, bleiben viele nützliche Substanzen in der fertigen Schale zurück.

Kommen wir also zum Kochen:

  1. Wir waschen und schälen das Gemüse. Zuerst drehen wir die Tomaten in einem Fleischwolf. Gießen Sie das Püree in eine Schüssel. Legen Sie die in Streifen geschnittenen Paprika und Chilischoten an die gleiche Stelle.
  2. Vorsichtig mischen und zum Kochen bringen. Wenn die Masse kocht, entfernen Sie den Schaum und gießen Sie das Pflanzenöl ein.
  3. Nach 10 Minuten die geriebenen Karotten und Zwiebeln hinzufügen, in halbe Ringe schneiden und mischen. Sofort Salz und Zucker hinzufügen und weitere 25 Minuten unter dem Deckel köcheln lassen.
  4. Danach die Essigessenz einfüllen, 5 Minuten kochen lassen und in heiße sterile Gläser füllen. Kühlen Sie es kopfüber unter einem Pelzmantel ab.

Alles, grüner Paprika-Lecho mit Tomaten, kann zur Aufbewahrung in den Keller gestellt werden. Obwohl in der Regel derjenige ist, der an erster Stelle herausgenommen wird.

Ein anderes Rezept ist Lecho in einem Slow Cooker:

Zusammenfassung

Grünes Gemüse Lecho für den Winter ist eine ausgezeichnete Vorspeise, die zu jedem Fleisch- oder Fischgericht oder als Sauce für Kartoffeln, Nudeln oder Reis verwendet werden kann.

Wenn Sie dem Snack getrocknete Kräuter hinzufügen, wird der aus grünen Tomaten oder Paprika hergestellte Lecho nicht nur aromatischer, sondern auch gesünder. Lecho kann übrigens zwei Jahre gelagert werden. Vergessen Sie also nicht, die Gläser zu beschriften. Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass sie so lange im Keller bleiben, wird ein solcher Snack sofort "zerstört".


Schau das Video: Winter Gemüse aus dem Backofen Rezept. Der Bio Koch #714