Huminsäure für Pflanzen: Nutzen und Schaden, Bewertungen

Huminsäure für Pflanzen: Nutzen und Schaden, Bewertungen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Natürliche Humin-Dünger sind hochwirksam und haben fast keine Nachteile. Bio-Präparate erhöhen die Stressresistenz von Pflanzen, den Geschmack von Gemüse, Obst und Getreide, stärken das Wurzelsystem und verbessern die Struktur des Bodens.

Was ist Humusdünger?

Solche Düngemittel werden aus Humus hergestellt - einem Abfallprodukt der Fauna und der Bodenmikroflora. Der Humusgehalt wirkt sich direkt auf die Indikatoren für Bodenstruktur und Fruchtbarkeit aus. Nur schwarzer Boden kann einen hohen Humusanteil aufweisen (bis zu 13%). In den Regionen der zentralen Zone der Russischen Föderation enthalten Böden nicht mehr als 3-4% Humus. Humate (oder Huminsäuren) sind organische Wachstumsstimulanzien, die aus Torf, Holz, Kohle und Schlick gewonnen werden.

Ein Top-Dressing auf Huminbasis verbessert die mechanischen Eigenschaften des Bodens, sättigt ihn mit Sauerstoff und verhindert Oxidation.

Solche Düngemittel werden zur Herstellung von Sämlingen, Zier- und Gartenbaukulturen, zum Einweichen von Samen und zur Fütterung von Sämlingen sowohl auf offenem Boden als auch in Gewächshäusern verwendet.

Komplexe auf Humatbasis werden zur Blatt- und Wurzelfütterung sowie zur Bodenbearbeitung und zum Stressabbau von Pflanzen eingesetzt

Konzentrierte Gemische werden durch Homogenisierung und anschließende Reinigung mit Kavitationshomogenisatoren erhalten.

Vor- und Nachteile von Humin-Düngemitteln

Humusdünger zeichnen sich durch ein breites Einsatzspektrum und eine hohe Effizienz aus. Die meisten großen landwirtschaftlichen Betriebe verwenden Humate für den Anbau von Obst- und Gemüsepflanzen. Sie haben sowohl positive als auch negative Eigenschaften.

Vorteile:

  • Stimulierung des Wachstums, Verbesserung der Zusammensetzung und Struktur des Bodens;
  • Sättigung des Bodens mit Mikro- und Makroelementen, Vitaminen und Aminosäuren;
  • Erhöhung der Luftdurchlässigkeit des Bodens, Erleichterung der Atmung von Pflanzenzellen;
  • Beschleunigung der Reifung von Obstkulturen und der Prozesse der Photosynthese;
  • zunehmende Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge;
  • positive Wirkung auf Sämlinge unter widrigen Bedingungen.

Minuspunkte:

  • solche Präparate haben eine geringe Wirksamkeit, wenn sie bei fruchtbaren Chernozemen verwendet werden;
  • Humate wirken sich schwach auf Flachs, Raps, Hülsenfrüchte und Sonnenblumen aus.

Wenn wir die Vor- und Nachteile von Humusdüngern am Beispiel von Erdbeeren betrachten, kann festgestellt werden, dass die Wachstumsrate der vegetativen Masse zunimmt und der Ertrag signifikant zunimmt, und die Nachteile solcher Zubereitungen werden sehr selten beobachtet: im Fall einer schweren Überdosis.

Zusammensetzung von Humusdüngern

Humuskonzentrate werden in Form einer dunkelbraunen Flüssigkeit mit niedriger Viskosität und spezifischem Geruch hergestellt. Die Zubereitungen enthalten Substanzen organischen Ursprungs. Alkalische Lösungen werden verwendet, um Huminsäure aus Produkten tierischen oder pflanzlichen Ursprungs zu isolieren.

Produzieren Sie Humate aus Gemüse- oder Mistkompost, Schlick, Braunkohle und Sapropel

Die Düngemittel umfassen:

  • Fulvosäure;
  • Huminsäure;
  • Prolin, B-Phenylalanin, Arginin und andere Aminosäuren.

Die Zubereitungen sind auch mit Zink, Phosphor, Stickstoff, Eisen, Natrium, Calcium, Kalium, Magnesium und anderen Mikroelementen angereichert. Ihre Zusammensetzung kann mit Amonifikatoren (nützliche Mikroorganismen) und Pilzen ergänzt werden.

Arten von Humusdüngern

Es gibt eine breite Palette von Humin-Düngemitteln: Wachstumsstimulanzien, Komplexe zur Bodenanreicherung und Beschleunigung der Kompostreifung. Flüssigdünger gelten als die gefragtesten und beliebtesten, da es zweckmäßig ist, ihnen Nährstoffe zuzusetzen, und das Risiko einer Verbrennung des Wurzelsystems auf ein Minimum reduziert wird.

Torf-Humusdünger

Für die Herstellung dieser Düngemittel werden Torfrohstoffe verwendet. Torf-Humus-Zusammensetzungen werden verwendet, um das Wurzelsystem, Wurzelfrüchte, Zwiebeln, Samen zu behandeln. Ideal für Zier- und Innenkulturen. Fördert die Verjüngung alter Pflanzen und eine lang anhaltende üppige Blüte. Trockene Torf-Humus-Komplexe widerstehen wirksam pathogener Mikroflora und werden daher häufig zur Verarbeitung von geerntetem Getreide, Gemüse und Getreidespeichern verwendet.

Flüssige Humin-Dünger

Flüssigdünger sind natürliche Immunmodulatoren, die das Wachstum und die Entwicklung von Pflanzen stimulieren, sie vor Stress schützen und eine komplexe Fütterung ermöglichen. Sie werden in allen Phasen verwendet, beginnend mit der Vorbereitung der Samen vor der Aussaat und endend mit der Verarbeitung des Bodens nach der Ernte. Sie werden aktiv im ökologischen Landbau eingesetzt.

Flüssige Humin-Dünger sind auf allen Arten von Böden wirksam

Gebrauchsanweisung für Düngemittel mit Huminsäure

Das Konzentrat muss unter strikter Einhaltung der vom Hersteller empfohlenen Anteile verdünnt werden. Wird die zulässige Norm überschritten, kann die Entwicklung der Anlage gestört werden. Solche Düngemittel sollten nicht zusammen mit Kalziumnitrat- und Phosphordüngemitteln verwendet werden. Ihre gleichzeitige Anwendung führt zur Bildung schwerlöslicher Verbindungen, die Pflanzen ernsthaft schädigen können. Es ist erlaubt, Humate mit Kalium, Stickstoff und anderen organischen Komplexen zu verwenden.

Einjährige Pflanzen müssen im Keimlingsalter und während der Fruchtbildung mit Humaten sowie mit Sträuchern und Bäumen gefüttert werden - während der Transplantation, wenn eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, das Wurzelsystem zu verletzen. Humische Mineralkomplexe werden normalerweise dreimal während der Saison durch abwechselndes Wurzelbehandeln und Sprühen aufgetragen. Humate eignen sich am besten für Podzolic- und Soddy-Böden. Die maximale Wirkung wird auf Böden mit geringer Fruchtbarkeit und schlechter chemischer Zusammensetzung beobachtet.

Humusdünger

Bei der Auswahl eines Arzneimittels müssen Sie sich für die Aufgabe entscheiden, die es ausführen soll. Es gibt spezielle Komplexe zum Einweichen von Samen, zum Wurzeln von Stecklingen und zum Füttern erwachsener Pflanzen. Das Angebot an Düngemitteln auf Humatbasis ist sehr breit und wird von vielen russischen und europäischen Herstellern aus verschiedenen Rohstoffen hergestellt. In den Regalen von Gartengeschäften finden Sie Zubereitungen in flüssiger, fester und pastöser Form.

Ekorost

Es wird verwendet, um den Ertrag und die Qualität von Getreide zu erhöhen. Unterscheidet sich in einem hohen Gehalt an Natrium- und Kaliumsalzen.

Dank Ekorost können Sie den Verbrauch von Mineraldüngern, Herbiziden und Pestiziden erheblich reduzieren

Das Medikament hilft, den Säuregehalt zu reduzieren und die Struktur des Bodens zu verbessern.

Garten der Wunder

Die Garden of Miracles-Linie des Herstellers enthält flüssige Humin-Dünger für Rosen, Orchideen, Palmen und Kakteen.

Sie werden verwendet, um den Prozentsatz der Samenkeimung zu erhöhen, ein starkes Wurzelsystem zu entwickeln und die dekorativen Eigenschaften zu verbessern. Sie erhöhen die Resistenz gegen Pilz- und Bakterienkrankheiten, Mehltau und Spätfäule.

Lebendige Kraft

Organischer Komplex für Blumen-, Nadel-, Beeren- und Obstkulturen, angereichert mit Stickstoff, Kalium, Phosphor und anderen Mikroelementen.

Lebende Kraft wird als Immunmodulator und Biostimulator eingesetzt

Das Produkt erhöht die Beständigkeit gegen Stress und Trockenheit.

Edagum SM

Flüssiger Humin-Dünger auf Torfbasis, angereichert mit organischen Säuren (Äpfelsäure, Oxalsäure und Bernsteinsäure) sowie Aminosäuren, Vitaminen, Makro- und Mikroelementen. Wird verwendet, um die Erträge zu steigern, das Wachstum zu stimulieren, die Entwicklung des Wurzelsystems zu fördern und die Überlebensrate von Sämlingen zu verbessern.

Edagum SM hilft, den Boden von Radionukliden, Ölprodukten und anderen Verunreinigungen zu reinigen

Vorsichtsmaßnahmen bei der Arbeit mit Humin-Düngemitteln

Humate gehören zur Kategorie der organischen Zubereitungen, daher gilt ihre Verwendung als sicher für den Menschen. Humusdünger sind risikoarme Produkte (Gefahrenklasse - 4). Bei der Arbeit mit Humaten wird jedoch empfohlen, Handschuhe zu verwenden und bei Kontakt mit Haut oder Augen mit viel Wasser abzuspülen.

Wenn Sie versehentlich Humusdünger schlucken, müssen Sie Erbrechen hervorrufen, indem Sie 200-400 ml sauberes Wasser trinken

Bedingungen für die Lagerung von Düngemitteln auf der Basis von Huminsäuren

Die fertige Huminsäurelösung wird ab dem Zeitpunkt der Herstellung nicht länger als sieben Tage gelagert. Die Komplexe, die in Gartengeschäften verkauft werden, können 2 bis 3 Jahre in einem geschlossenen Behälter stehen (abhängig von der chemischen Zusammensetzung und Verpackung). Für die Lagerung von Humusdüngern sind trockene, geschlossene Räume am besten geeignet.

Fazit

Humusdünger sind für den Anbau von Obst, Beeren und Zierpflanzen unverzichtbar. Sie werden sowohl zur Keimung von Samen als auch in allen Stadien der vegetativen Entwicklung von Pflanzen sowie zur Wurzelfütterung verwendet. Diese Mittel sind am effektivsten beim Anbau von Tomaten, Kohl, Kartoffeln, Auberginen und verschiedenen Sträuchern.

Bewertungen von Humusdüngern

Alena Sergeevna, 36 Jahre, Zvenigorod

Ich kaufte einen weichen Humin-Dünger Lignohumate Kalium, um die Keimung der Samen zu erhöhen. Vorbereitung der Lösung gemäß den Empfehlungen des Herstellers (10 ml des Arzneimittels pro 0,6 Liter Wasser). Da der Komplex ein breites Wirkungsspektrum aufweist, habe ich ihn zum anschließenden Besprühen von Sämlingen verwendet.

Victoria Alekseevna, 46 Jahre, Solnechnogorsk

Ich benutze Humusdünger Garden of Miracles, Zhivaya Sila und PETER PEAT, um Kartoffeln, Radieschen, Karotten und Gurken zu füttern. Der Vorteil dieser Medikamente ist eine ausgewogene Zusammensetzung, ergänzt mit Vitaminen, niedermolekularen organischen Säuren, Kohlenhydraten und Aminosäuren.


Schau das Video: Terra Preta und Huminsäure für den Garten. Das Ergebnis