Wie man Pastete aus Schmalz mit Knoblauch und Kräutern, mit Zwiebeln macht

Wie man Pastete aus Schmalz mit Knoblauch und Kräutern, mit Zwiebeln macht


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Schmalzpastete mit Knoblauch ist eine herzhafte und leckere Vorspeise. Es wird auf Brot als Ergänzung zu anderen Gerichten serviert. Es passt besonders gut zu Suppen: Gurkensuppe, Borschtsch. Ein Sandwich mit einem duftenden und würzigen Aufstrich dient als ausgezeichneter Snack. Und vor allem ist es sehr einfach, zu Hause Pastete aus Schmalz zuzubereiten.

Schweinefettaufstrich - traditionelles russisches Essen

Wie heißt Speckpastete?

Schweinefettpastete wird anders genannt: Brotaufstrich, Snackmasse, Sandwichschmalz. Dies liegt an der Tatsache, dass es für Brot oder Toast vorgesehen ist.

Wie man Schmalzpastete macht

Sie können Pastete aus Schmalz mit Knoblauch auf verschiedene Arten herstellen: aus frischem, gesalzenem, geräuchertem, gekochtem, gebratenem Speck. Sie müssen ein frisches Produkt wählen, vorzugsweise von einem jungen Schwein mit einer dünnen Haut. Fett sollte weich sein, ohne Fleischschichten, obwohl geringfügige Einschlüsse von letzterem erlaubt sind.

Für die Pastete sind nicht standardmäßige Stücke, die nicht zum Salzen geeignet sind, sowie verschiedene Schnitte gut geeignet. In der Regel ist bei jungen Tieren die subkutane Fettschicht sehr dünn, sie muss nur verwendet werden.

Der beste Weg zum Mahlen ist mit einem Fleischwolf. Zusammen mit den Fettstücken können Sie den Rest der Zutaten wenden - damit sie gleichmäßiger im Produkt verteilt sind.

Zusätzlich kann der Vorspeise eine Vielzahl von Gewürzen und Kräutern hinzugefügt werden. Es gibt viele Rezepte für die Herstellung von Pastete aus Schmalz zu Hause: mit Dill, Bärlauch, Basilikum, Koriander, Senf, Paprika, Paprika, Sojasauce. Verschiedene Gewürze und Kräuter verstärken nicht nur das Aroma des Gerichts, sondern verändern auch sein Aussehen zum Besseren.

Die Hauptkonsummethode sind Sandwiches.

Beachtung! Es wird empfohlen, den fertigen Snack vor dem Servieren einige Stunden bis zwei Tage im Kühlschrank aufzubewahren, damit er reift.

Rezept für rohe Speckpastete mit Knoblauch

Schmalzpastete wird traditionell aus Knoblauch, Salz und Pfeffer hergestellt. Für einen klassischen Aufstrich müssen Sie die Zutaten in folgenden Mengen einnehmen:

  • frischer Speck ohne Zwischenschichten - 1 kg;
  • Knoblauch - 8 Nelken;
  • frisch gemahlener Pfeffer und Salz nach Geschmack.

Schritt für Schritt kochen:

  1. Schneiden Sie den Speck nach dem Entfernen der Haut in mittlere Stücke. 40 Minuten in den Gefrierschrank stellen, um ein wenig einzufrieren und das Scrollen zu erleichtern.
  2. Nach dieser Zeit aus dem Gefrierschrank nehmen und kurbeln.
  3. Den Knoblauch vorher fein hacken und abwechselnd mit Schmalz Portionen in den Fleischwolf geben.
  4. Fügen Sie Salz zu der resultierenden Masse hinzu, Pfeffer nach Geschmack, gut mischen.

Gewürzgerolltes Schweinefett ist sehr einfach zuzubereiten

Gesalzene Speckpastete mit Kräutern und Knoblauch

Sie benötigen bereits gesalzenen Speck. Geeignet für hausgemachte und im Laden gekaufte. Darüber hinaus können Sie eine solche Paste aus geräuchertem Speck herstellen.

Zutaten zubereiten:

  • gesalzener Speck - 0,5 kg;
  • frische Kräuter - 1 kleines Bündel;
  • Knoblauch - 5 Nelken;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer - 1 kleine Prise.

Schritt für Schritt kochen:

  1. Legen Sie das Fett zuerst in den Gefrierschrank. Wenn die Pastete gekocht ist, sollte sie leicht gefroren sein. Schneiden Sie es in mittlere Scheiben.
  2. Knoblauch schälen und mahlen. Sie müssen es nach Ihrem Geschmack nehmen. Es werden ca. 2-3 Scheiben benötigt.
  3. Mahlen Sie den Speck in einem Fleischwolf.
  4. Zutaten mischen, mischen. Falls gewünscht, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer hinzufügen.
  5. Das Grün mit einem Messer hacken. Koriander, Dill, Petersilie reichen aus. Sie können es zur Gesamtmasse hinzufügen oder in Portionen servieren.

Es wird empfohlen, die Pastete vor dem Gebrauch einige Zeit im Kühlschrank aufzubewahren. Zur Aufbewahrung benötigen Sie ein Glas mit Deckel, damit das Aroma nicht verblasst.

Grüns bringen frische Aromen in das Gericht

Frische Speckpastete mit Basilikum und Senfkörnern

Nach diesem Rezept wird eine würzige Vorspeise erhalten, die von Liebhabern würziger Gerichte geschätzt wird. Es ist ratsam, den Speck von einem jungen Schwein mit zarter Haut zu nehmen, damit die Schichten ziemlich dünn sind - nicht mehr als 4 cm. In einem Fleischwolf zerkleinert, wird er sehr schnell gesalzen - in nur wenigen Stunden.

Alle Gewürze werden in gemahlener Form verwendet. Sie benötigen jeweils einen halben Teelöffel.

Aus den Produkten, die Sie vorbereiten müssen:

  • frischer Speck - 0,5 kg;
  • Knoblauch - 6-8 Nelken;
  • Senfbohnen - 2 EL. l.;
  • gemahlenes Lorbeerblatt;
  • getrocknetes Basilikum;
  • schwarzer und roter Pfeffer;
  • Kümmel;
  • Koriander;
  • Paprikastücke;
  • Salz.

Schritt für Schritt kochen:

  1. Den Speck in einem Fleischwolf wenden.
  2. Knoblauch schälen und reiben.
  3. Alle Zutaten mischen, mischen und im Kühlschrank aufbewahren.

Schwarzbrot und Frühlingszwiebeln sind ideal für eine Speck-Vorspeise

Frische Speckpastete mit Knoblauch und Paprika

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • frischer Speck - 600 g;
  • Koriander - 3 Zweige;
  • Knoblauch - 2 kleine Köpfe;
  • rote Paprika - 1 Stk.;
  • Petersilie - 4-5 Zweige;
  • Basilikum - 5 Blätter;
  • Piment und schwarzer Pfeffer - 6-8 Erbsen.

Schritt für Schritt kochen:

  1. Befreien Sie den Paprika von Samen und Brücken, schneiden Sie ihn in 8 Stücke.
  2. Duftendes und schwarzes Pfund in einem Mörser.
  3. Knoblauch willkürlich hacken.
  4. Das Grün mit einem Messer nicht zu fein hacken.
  5. Den Speck in Stücke schneiden.
  6. Alle Zutaten in einen stationären Mixer geben, unterbrechen.
  7. Die Vorspeise muss vor dem Servieren in ein Glas gegeben und gekühlt werden.

Die fertige Pastete sollte eine empfindliche Konsistenz haben.

Wie man Schmalzpastete mit Paprika und Knoblauch macht

Für 300 g frischen Speck sind folgende Zutaten erforderlich:

  • Knoblauch - 4 Nelken;
  • gemahlener Paprika - ½ TL;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer - ½ TL;
  • Dill und Petersilie nach Geschmack.

Für eine feinere Konsistenz des Specks ist es ratsam, ihn zweimal zu drehen

Schritt für Schritt kochen:

  1. Den Speck in Stücke schneiden, die Haut entfernen. Überspringen Sie zweimal durch einen Fleischwolf.
  2. Frische Kräuter mit einem Messer fein hacken.
  3. Den Rest der Zutaten in einen Mörser geben.
  4. Alles zusammenfügen, umrühren und im Kühlschrank aufbewahren.

Auf Schwarzbrotscheiben verteilen.

Gekochte Speckpastete durch einen Fleischwolf

Gekochte Speckpastete mit Knoblauch erweist sich als ziemlich fettig. Für die Zubereitung benötigen Sie folgende Zutaten:

  • frischer Speck - 1 kg;
  • Knoblauch - 5 Nelken;
  • Lorbeerblatt - 1 Stk .;
  • eine Mischung aus Gewürzen nach Ihrem Geschmack - 1 EL. l.;
  • Salz nach Geschmack.

Gekochter Speck wird am bequemsten mit einem Fleischwolf gehackt

Schritt für Schritt kochen:

  1. Speck in einem Topf oder Slow Cooker kochen. Dazu schneiden Sie es, gießen Sie die Stücke mit Wasser, Salz, fügen Sie die Hälfte der vorbereiteten Gewürze hinzu. Nach dem Kochen 30 Minuten kochen lassen.
  2. Nehmen Sie es dann mit einem geschlitzten Löffel aus der Pfanne und senden Sie es zusammen mit dem Knoblauch an den Fleischwolf. Durch einen feinen Rost drehen. Die Masse wird sich als ziemlich flüssig herausstellen, aber in Zukunft wird sie sich verfestigen.
  3. Mahlen Sie die andere Hälfte der Gewürze in einer Kaffeemühle und geben Sie die Gesamtmasse in das Schmalz, mischen Sie sie und fügen Sie bei Bedarf Salz hinzu.
  4. Für einen homogeneren Zustand mit einem Mixer schlagen.
  5. Den Snack in Gläser geben, schließen und einen Tag lang in den Kühlschrank stellen. Während dieser Zeit härtet es aus und ist einsatzbereit.

Wie man gebratene Speckpastete mit Sojasauce macht

Erforderliche Zutaten:

  • frisch gefrorener Speck - 1 kg;
  • Knoblauch - 6 Nelken;
  • Salz - 2 EL. l. ohne Rutsche;
  • Gewürze 1 TL;
  • Sojasauce - 60 ml.

Fügen Sie Safran, Paprika, Paprika, Ingwerwurzel und andere Gewürze hinzu, falls gewünscht.

Schritt für Schritt kochen:

  1. Den leicht gefrorenen Speck abschneiden und in einem Fleischwolf wenden.
  2. Das Hackfleisch in eine heiße Pfanne geben und 5-7 Minuten braten, bis sich die Farbe ändert.
  3. Mit Salz abschmecken, mit den gewünschten Gewürzen bestreuen, zerquetschten Knoblauch und Sojasauce hinzufügen.
  4. Rühren und 5 Minuten bei mäßiger Hitze kochen.
  5. Die fertige Pastete abkühlen lassen und in ein Glas geben.
  6. Einige Stunden im Kühlschrank aufbewahren. Dann umrühren und servieren.

Die Vorspeise auf Schwarzbrot verteilen und mit den ersten Gängen servieren

Leckere Speckpastete mit Karotten

Die Karotten geben dem Gericht eine angenehmere Farbe. Folgende Zutaten werden benötigt:

  • gesalzener Speck ohne Fleischschichten - 500 g;
  • Knoblauch - 1 großer Kopf;
  • große Karotten - 1 Stk .;
  • Dill - 1 Bund.

Schritt für Schritt kochen:

  1. Den Speck abkratzen, die Haut abschneiden. Schneiden Sie es in kleine Riegel, die Sie bequem an einen Fleischwolf senden können.
  2. Den Knoblauch in Scheiben teilen, schälen, in 2-3 Stücke schneiden und zusammen mit dem Speck wenden.
  3. Die Karotten so fein wie möglich reiben.
  4. Den Dill mit einem Messer hacken.
  5. Alle Zutaten mischen, mischen. Bei Bedarf salzen.

Karotten bereichern den Geschmack des Aufstrichs und geben einen angenehmen Schatten

Schmalzpastete auf Ukrainisch

Für einen Snack benötigen Sie 300 g gesalzenen Speck. Darüber hinaus müssen Sie nehmen:

  • Eier - 3 Stk.;
  • Knoblauch nach Geschmack;
  • gemahlener Pfeffer nach Geschmack;
  • Mayonnaise nach Geschmack.

Schritt für Schritt kochen:

  1. Hart gekochte Eier und kühl.
  2. Speck und Eier mit einem Fleischwolf hacken, Knoblauch mit einem Messer fein hacken.
  3. Kombinieren Sie Hackfleisch mit den restlichen Zutaten, mischen Sie,
  4. Fügen Sie ziemlich viel Mayonnaise hinzu, damit die Pastete nicht flüssig wird.

Sie können dieser Vorspeise nach Ihren Wünschen gehackte Kräuter und Gemüse hinzufügen.

Schmalzpastete mit Frühlingszwiebeln und Koriander

Nach diesem Rezept können Sie eine Paste aus gesalzenem Schmalz oder aus frischem Schmalz herstellen.

Erforderliche Zutaten:

  • Schweinefett - 450 g;
  • Salz - ½ TL;
  • Knoblauch - 25 g;
  • gemahlener Koriander - 2 Prisen;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer - ¼ TL;
  • Senf - 1 TL;
  • gemahlenes Lorbeerblatt - 2 Prisen;
  • süßer Paprika - ½ TL;
  • Frühlingszwiebeln zum Servieren - nach Geschmack.

Schritt für Schritt kochen:

  1. Den Speck ohne Fleischschichten mit einem Messer abkratzen, die Haut entfernen, mit einem Papiertuch abwischen. Wenn es salzig ist, entfernen Sie überschüssiges Salz.
  2. In Stücke schneiden und an einen Fleischwolf geben.
  3. Knoblauch kann mit Speck gekurbelt oder gerieben und hinzugefügt werden.
  4. Senf, Pfeffer, Salz, Koriander, Paprika, Lorbeerblatt in das Hackfleisch geben und mischen. Proben entnehmen, ggf. Gewürze hinzufügen.
  5. Legen Sie den fertigen Snack in ein Glas oder einen Lebensmittelbehälter mit Deckel.
  6. Auf Schwarz- oder Graubrot servieren, mit gehackten Frühlingszwiebeln bestreut.

Sie können Ihre Fantasie zeigen, wenn Sie das Gericht servieren

Wie man Schmalzpastete mit Knoblauch und Bärlauch macht

Dank des Bärlauches sieht diese grüne Pastete exotisch und appetitlich aus.

Zur Vorbereitung benötigen Sie folgende Produkte:

  • frischer Speck - 1 kg;
  • Knoblauch - 5 Nelken;
  • grüner Knoblauch - 2 Trauben;
  • Dill - 1 Bund;
  • Salz;
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer.

Schritt für Schritt kochen:

  1. Den Speck mit einem Messer abkratzen, mit einem Papiertuch abwischen und die Haut abschneiden.
  2. In mittelgroße Würfel oder Keile schneiden.
  3. In eine Schüssel geben, salzen und umrühren. Mit Plastikfolie festziehen und 20 Minuten in der Küche stehen lassen.
  4. Dill und Bärlauch waschen, abschütteln, trocknen lassen. Dann mit einem scharfen Messer hacken.
  5. Alle Zutaten pürieren. Dies kann mit jedem Gerät erfolgen: Mixer, Mähdrescher, Fleischwolf. Als Ergebnis sollten Sie eine homogene grüne Masse erhalten, die an weiche Butter erinnert.
  6. Einen Plastikbehälter mit Deckel oder Tontopf unterheben und in den Kühlschrank stellen. Zum Servieren in einen Topf oder Öler geben.

Die Vorspeise kann mit Fleischgerichten als Sauce oder Sandwiches serviert werden

Speicherregeln

Das fertige Gericht sollte im Kühlschrank oder im Gefrierschrank aufbewahrt werden. Es wird in einen wiederverschließbaren Behälter gefaltet. Dies kann ein Glas oder ein Lebensmittelbehälter aus Kunststoff sein.

Fazit

Schmalzpastete mit Knoblauch ist ein köstliches Gericht, das alle Familienmitglieder begeistern wird. Es ist ziemlich befriedigend, aber da es zu Hause zubereitet wird, wird es nur profitieren.


Schau das Video: Schweine Schmalz wie vor 100 Jahren