Viburnum-Rohlinge für den Winter: goldene Rezepte

Viburnum-Rohlinge für den Winter: goldene Rezepte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Viburnum ist ein häufiger Besucher unserer Gärten. Dieser Strauch schmückt Haushaltsgrundstücke mit reichlich blühendem, üppigem Grün und Vergnügen, wenn auch nicht sehr lecker, aber sehr nützliche Beeren. Die leuchtend roten Viburnum-Beeren sind seit langem für ihre medizinischen Eigenschaften bekannt. Sie werden zum Kochen verwendet und sind kühn auf den Winter vorbereitet, denn in der kalten Jahreszeit kann Viburnum mehr denn je nützlich sein. Über die Vorteile, mögliche Kontraindikationen und wie die Ernte von Viburnum für den Winter durchgeführt werden kann, werden wir später in diesem Abschnitt ausführlich besprechen.

Kalina: Vorteile und Kontraindikationen

Rotes Viburnum wird von Dichtern in ihren Kreationen trotz des besonderen Aromas und des sehr spezifischen Geschmacks verherrlicht. Die Popularität von Viburnum wird jedoch nicht durch seinen Geschmack oder seine ästhetischen Eigenschaften gerechtfertigt, sondern durch seine Eigenschaften. Kalina enthält in seiner Zusammensetzung eine große Menge verschiedener Vitamine und Mineralien, die sich positiv auf die Arbeit des gesamten menschlichen Körpers auswirken. In der Volksmedizin werden die folgenden Eigenschaften dieser Beeren besonders hervorgehoben:

  • Eine große Menge Vitamin C hat eine immunstimulierende Wirkung auf den menschlichen Körper, was besonders wichtig ist, um die Genesung zu beschleunigen.
  • Cumarin in Kombination mit Vitamin K hat eine ausgeprägte hämostatische Wirkung.
  • Beeren beruhigen das Nervensystem und normalisieren den Blutdruck.
  • Die Tannine und Phenolcarbonsäuren des frischen Produkts normalisieren die Funktion des Verdauungstrakts.
  • Die Aufnahme von Viburnum ist im Kampf gegen Arteriosklerose wirksam, da die Bildung von Cholesterinplaques nicht möglich ist.

Anhand der angegebenen Indikationen können Fälle herausgearbeitet werden, in denen Viburnum nicht gegessen werden kann:

  • Schwangerschaft einer Frau;
  • erhöhte Magensäure;
  • niedriger Blutdruck;
  • erhöhte Blutgerinnung.

Nützliches Viburnum wird mit dem Einsetzen des ersten Frosts aus dem Busch geerntet, obwohl seine Reifung im September beginnt. Niedrige Temperaturen berauben Beeren der Adstringenz und Bitterkeit und machen den Geschmack süß und sauer. Nach dem Sammeln von Viburnum lohnt es sich, sich um die Lagerung im Winter zu kümmern, da seine immunstimulierenden Eigenschaften höchstwahrscheinlich während der Ausbreitung von Grippe und Erkältungen äußerst notwendig werden.

Wichtig! In leicht gefrorenem Viburnum steigt die Nährstoffkonzentration signifikant an.

Einfache Speichermethoden

Aus Viburnum können viele verschiedene Köstlichkeiten zubereitet werden: Marmelade, Marmelade, Saft, Tinktur, Sirup, Konfitüren und mehr. Solche Vorbereitungen brauchen Zeit und etwas Wissen. Einige Hausfrauen ernten Viburnum auf äußerst einfache Weise durch Einfrieren oder Trocknen.

Die Gefriermethode ist gut, wenn der Haushalt über einen geräumigen Gefrierschrank verfügt. Es wird empfohlen, die Beere wie folgt zuzubereiten:

  • Trennen Sie das Viburnum von den Zweigen und spülen Sie es aus.
  • Streuen Sie die Beeren auf ein sauberes Tuch oder Papiertuch, um das Wasser abzulassen.
  • Legen Sie frisches Produkt in einer dünnen Schicht auf ein kleines Backblech.
  • die Beeren in den Gefrierschrank stellen;
  • Gießen Sie das Viburnum nach dem vollständigen Einfrieren in einen Beutel und lagern Sie es im Gefrierschrank.

Diese Methode ist vielleicht die einfachste. Das Einfrieren von Viburnum erfordert nicht viel Zeit oder Spezialkenntnisse, während die Beere alle nützlichen Eigenschaften beibehält. Sie können das Produkt zur Herstellung von gedünsteten Früchten und Fruchtgetränken verwenden.

Wichtig! Viburnum an Zweigen kann unter natürlichen Wintertemperaturen eingefroren werden, indem das Produkt auf den Balkon oder Dachboden gebracht wird.

Wenn das Volumen des Gefrierschranks begrenzt ist, Sie aber das Viburnum behalten möchten, können Sie auf die Trocknungsmethode zurückgreifen. Es wird empfohlen, die Beeren wie folgt zu trocknen:

  • Ohne die Früchte vom Zweig zu pflücken, verdorren die Beeren unter Raumbedingungen mit guter Belüftung während der Woche.
  • Trocknen Sie die Trauben im Ofen bei einer Temperatur von + 45- + 55.
  • Pflücken Sie die Früchte von den Zweigen und legen Sie sie in einen Stoffbeutel.
  • Lagern Sie das Werkstück an einem trockenen Ort mit guter Belüftung.

Getrocknete Viburnum-Beeren können zur Herstellung von Tee, Kompott, Abkochung, Aufguss und Tinktur verwendet werden. Zum Beispiel gibt es ein gutes Infusionsrezept, das hilft, Husten und Erkältungen loszuwerden. Um die Infusion vorzubereiten, benötigen Sie nur 10 g getrocknete Beeren, um in einem Glas kochendem Wasser zu brauen. Nach einigen Minuten kann das Produkt als Arzneimittel getrunken werden. Das Tagesgeld für einen Erwachsenen beträgt 1 EL. dieses Werkzeug.

Rezepte für köstliche Wintervorbereitungen

Wenn das Haus über einen Keller oder eine geräumige Speisekammer verfügt, können Sie verschiedene Dosen-Delikatessen aus Viburnum zubereiten. Mit den folgenden Rezepten können Sie also für jeden Geschmack ein gesundes Produkt zubereiten.

Frisches Viburnum in Zucker

Zucker ist von Natur aus ein natürliches Konservierungsmittel, das jedes Produkt für lange Zeit konservieren kann. Kalina kann auch mit Zuckerzusatz in Dosen abgefüllt werden. Dies erfordert 700-800 g süßen Sand pro 1 kg frische Beeren.

Wichtig! Durch das Fehlen einer Wärmebehandlung können Sie alle nützlichen Eigenschaften des Produkts erhalten.

Die Einzigartigkeit des Rezepts liegt in der Tatsache, dass Sie die Beeren nicht kochen müssen. Der gesamte Garvorgang besteht aus wenigen einfachen Schritten:

  • Nehmen Sie die Beeren mit rotem Viburnum von den Zweigen und spülen Sie sie gründlich unter fließendem Wasser ab.
  • Kleine Gläser sterilisieren.
  • Gießen Sie etwas Zucker auf den Boden der Behälter.
  • Eine Schicht Beeren auf den Zucker legen und den Zucker erneut darüber streuen.
  • Unter dem Deckel sollte sich eine dicke Zuckerschicht befinden.
  • Verschließen Sie die Gläser mit Metalldeckeln und lagern Sie sie im Keller.

Solch ein einfacher Kochprozess ermöglicht es sogar einer unerfahrenen Hausfrau, nützliche Beeren für den ganzen Winter zu ernten. Sie können Viburnum in Zucker zum Kochen von Kompotten, zum Zubereiten von Kuchenfüllungen oder als Dekoration für verschiedene Desserts verwenden.

Viburnum-Beeren in Sirup

Mit dem unten vorgeschlagenen Rezept können Sie zwei köstliche Produkte aus dem Viburnum gleichzeitig zubereiten: die Dosenbeeren selbst und den süßen Sirup aus dem Saft. Der Sirup wird weiterhin als Grundlage für Fruchtgetränke verwendet, und Beeren werden zu Torten und Desserts hinzugefügt.

Es ist ganz einfach, eine Winterernte aus Viburnum zu machen. Dies erfordert die Beeren und den Zucker selbst. Für 1 kg frisches Produkt werden 400-500 g Kristallzucker benötigt. Ein Sirup mit diesem Zuckergehalt wird konzentriert und muss vor Gebrauch mit Wasser verdünnt werden.

Um zu verstehen, wie man Viburnum gemäß dem vorgeschlagenen Rezept für den Winter vorbereitet, müssen Sie sich mit den folgenden Punkten vertraut machen:

  • Beeren sortieren und waschen. Trocknen Sie sie leicht, indem Sie sie auf einem sauberen Papiertuch ausbreiten.
  • Drehen Sie 1/4 der Beeren durch einen Fleischwolf und drücken Sie den Saft aus dem resultierenden Brei.
  • Die ganzen Beeren in einen Topf geben und über den entstandenen Saft gießen.
  • Geben Sie Zucker in den Behälter und bringen Sie das Produkt zum Kochen. Rühren Sie das Viburnum regelmäßig um, um die süße Zutat vollständig aufzulösen.
  • Gießen Sie das fertige heiße Produkt in sterilisierte Gläser.
  • Decken Sie die gefüllten Gläser mit Deckeln ab und sterilisieren Sie sie 10-15 Minuten lang. Rollen Sie sie dann auf.
  • Wickeln Sie die fertigen Nähte in eine warme Decke und warten Sie, bis sie vollständig abgekühlt sind.

Kalina nach diesem Rezept zubereitet sollte in einem kühlen Keller gelagert werden. Sie können das Produkt zur Zubereitung von Fruchtgetränken und Kompotten verwenden. Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts wird empfohlen, flüssigen süßen Sirup täglich morgens auf leeren Magen in einer Menge von 3-4 TL einzunehmen.

Köstlicher roter Viburnum-Sirup

Viburnum-Sirup wird für medizinische Zwecke und zur Herstellung von kulinarischen Meisterwerken verwendet. Fruchtgetränk aus einer solchen Winterzubereitung erweist sich als sehr lecker. Das Fehlen von Kuchen und ganzen Beeren macht es einfach, dieses gesunde Getränk zuzubereiten.

Für die Zubereitung des Sirups benötigen Sie 1 Liter roten Viburnumsaft, 2 kg Kristallzucker und 10 g Zitrone. Sie können Saft erhalten, indem Sie die Beeren durch ein Sieb mahlen. In diesem Fall gelangen die Samen und der Kuchen nicht in das fertige Produkt.

Sie müssen den Sirup wie folgt zubereiten:

  • Gießen Sie den Saft in einen Topf und mischen Sie ihn mit Zucker.
  • Den Sirup bei schwacher Hitze erhitzen und die Zitrone hinzufügen.
  • Entfernen Sie den Schaum mit einem geschlitzten Löffel aus der resultierenden Flüssigkeit.
  • Kochen Sie den Sirup 10 Minuten lang, verpacken Sie ihn dann in sterilisierte Gläser und konservieren Sie ihn.

Aufgrund des hohen Gehalts an Zucker und Säure wird roter Viburnumsirup auch unter Raumbedingungen hervorragend gelagert. In der Wintersaison hilft ein Fruchtgetränk aus dem zubereiteten Sirup, Viruserkrankungen zu vermeiden, und im Krankheitsfall trägt es zu einer schnellen Genesung bei.

Viburnum Sirup mit Honig

Mit dem unten vorgeschlagenen Rezept können Sie für den Winter ein Lagerhaus mit Vitaminen auf der Basis von rotem Viburnum und Honig vorbereiten. Beide Produkte sind berühmt für ihre vorteilhaften Eigenschaften, aber wenn sie kombiniert werden, zeigen sie ihre heilenden Eigenschaften noch deutlicher.

Sie können einen Sirup aus Viburnum-Saft und Honig zubereiten, indem Sie die Zutaten in gleichen Mengen einnehmen. Saft aus Beeren kann durch Mahlen durch ein Sieb erhalten werden. Es ist vorzuziehen, natürlichen, flüssigen Honig zu verwenden. Wenn das Produkt während der Langzeitlagerung gezuckert wird, kann es in einem Wasserbad erhitzt werden. Mischen Sie die Zutaten und geben Sie sie in ein sauberes Glas. Innerhalb einer Woche muss das Produkt im Kühlschrank aufbewahrt und dann für Lebensmittel verwendet werden.

Gläser mit Honig-Viburnum-Sirup können sicher als "golden" bezeichnet werden, da die entsprechende Farbe des Produkts mit seinen erstaunlichen Vorteilen kombiniert wird. So kann der Sirup zur Vorbeugung und Behandlung von Viruserkrankungen und zur Heilung von inneren Geschwüren, Gastritis, getrunken werden.

Leckere Marmelade aus Viburnum

Die Herstellung von Marmelade aus Viburnum wird viel Zeit in Anspruch nehmen. Durch alle Bemühungen wird jedoch ein sehr schmackhaftes, lang gelagertes Produkt erhalten. Um für den Winter Marmelade aus Viburnum zuzubereiten, benötigen Sie die Beeren und den Zucker selbst. Der Garvorgang besteht aus folgenden Manipulationen:

  • Sortieren Sie die Beeren und legen Sie sie in einen Behälter mit kochendem Wasser.
  • Wenn die Beeren weich werden, müssen sie durch ein Sieb gerieben werden.
  • Mischen Sie das resultierende Beerenpüree mit Zucker im Verhältnis 1: 1.
  • Die Geleebasis bei schwacher Hitze 60 Minuten köcheln lassen.
  • Das heiße Gelee in Gläser geben und aufbewahren.

Das vorgeschlagene Rezept für die Überwinterung von rotem Viburnum bewahrt nicht alle Vitamine aus den Beeren, wirkt sich aber dennoch positiv auf den menschlichen Körper aus. Solches Gelee wird von Kindern mit Freude gegessen, was für die Fürsorge der Eltern wichtig ist.

Viburnum-Saft

Viburnum-Saft kann zu einer echten "Vitaminbombe" werden. Um es zu machen, brauchen Sie:

  • Drücken Sie den Saft aus den Beeren.
  • Gießen Sie den restlichen Kuchen mit Wasser und kochen Sie ihn 5 Minuten lang.
  • Die resultierende Brühe abseihen.
  • Gepressten Saft und Zucker in die Brühe geben.
  • Die Mischung zum Kochen bringen und in saubere Gläser gießen, aufrollen.

Die Anteile der Zutaten für diesen Viburnum-Rohling können unabhängig voneinander ausgewählt werden. Die folgende Kombination ist jedoch universell: 1 EL Saft aus 1 kg Beeren hinzufügen. Wasser und die gleiche Menge Zucker. Bei dieser Konzentration wird das Kompott den ganzen Winter über erfolgreich gelagert.

Fazit

Zusätzlich zu den empfohlenen Rohlingen aus Viburnum können Sie Tinkturen und Konserven herstellen.

Ein gutes Marmeladenrezept wird im Video vorgeschlagen:

Auch eine unerfahrene Hausfrau kann es benutzen, da ein kulinarischer Spezialist alle Phasen der Vorbereitung der Winterernte ausführlich erklärt.

Unsere Vorfahren glaubten, dass ein Viburnum-Busch im Hof ​​ein Zeichen des Wohlbefindens der Familie ist. Wir wissen, dass diese Pflanze nicht nur der Familie Seelenfrieden bringen, sondern auch die Gesundheit aller ihrer Mitglieder stärken kann. Viburnum-Beeren sind leicht zu sammeln und zu kochen. Mit den oben vorgeschlagenen Rezepten für die Ernte von Viburnum für den Winter können Sie eine ausgezeichnete Delikatesse für Erwachsene und Kinder herstellen und gleichzeitig die heilenden Eigenschaften von Beeren erhalten.


Schau das Video: Holunder Yamadoris