Tomaten-Minusinski-Gläser: pink, orange, rot

Tomaten-Minusinski-Gläser: pink, orange, rot


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Tomaten-Minusinskie-Gläser wurden im Gebiet Krasnojarsk von Bewohnern der Stadt Minusinsk gezüchtet. Es gehört zu den Sorten der Volksauswahl. Unterschiedliche Ausdauer, Tomaten können im Ural und in Sibirien wachsen.

Beschreibung der Tomatensorte Minusinskie Gläser

Minusinski-Gläser sind unbestimmte Sorten, die für den Anbau in Gewächshäusern geeignet sind, eine durchschnittliche Reifezeit und eine verlängerte Fruchtzeit haben. Die Früchte wiegen durchschnittlich 200-250 g, haben einen guten süß-sauren Geschmack und ein angenehmes Tomatenaroma.

Die Pflanzen sind groß mit dunkelgrünen Blättern und kleinen gelben Blüten, die in einer Gruppe gesammelt sind. Sie scheinen aufgrund dünner Triebe zerbrechlich zu sein, sie brauchen ein Strumpfband zur Unterstützung. Stiefsöhne werden in großer Anzahl gebildet, sie müssen entfernt und Pflanzen zu einem Stamm geformt werden. Dies ist genug, um eine gute Ernte zu erzielen. Die Früchte beginnen Anfang Juli zu reifen.

Sorten von Sorten

Es gibt verschiedene Sorten von Tomaten Minusinskie Gläser, sie unterscheiden sich in der Farbe der Früchte. Sie können eine Sorte mit roten, orangefarbenen oder rosa Tomaten wählen, die länglich pflaumenförmig sind.

Tomaten minusinski rosa Brille

Tomatensorte Minusinskie rosa Gläser sind in der Zwischensaison. Es hat große, längliche pflaumenförmige Früchte. Die Masse einer Tomate beträgt 100-300 g. Das Fruchtfleisch ist fleischig mit einer kleinen Menge Samen und Saft, die Haut ist hellrosa. Der Geschmack ist süß mit einer angenehmen Säure. Das charakteristische Tomatenaroma kommt gut zum Ausdruck.

Die Büsche sind groß, unbestimmt und müssen gebunden und gekniffen werden. Bevorzugte Formgebung in 1-2 Stämmen. Reife Früchte der Minusinskie Pink Gläser werden frisch gegessen, sie werden zu dicker Tomatenmark und Saucen zubereitet.

Tomaten minusinsk orange Gläser

Tomaten Minusinskiy Gläser haben eine orange Form und ähneln großen länglichen Pflaumen. Fleischiges Fruchtfleisch mit einer kleinen Anzahl von Samen hat keine Hohlräume, fest, süß. Die Masse einer Frucht beträgt 200 bis 350 g, in den oberen Trauben 100 bis 200 g. Kleine Tomaten können in Dosen abgefüllt werden, große werden zur Zubereitung von Salaten, heißen Snacks, Saucen und Nudeln verwendet. Die Orangen-Tomatensorte ist für Allergiker geeignet.

Tomaten unterscheiden sich durch hohe Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und sind wählerisch in Bezug auf Fütterung, gute Beleuchtung und Bewässerung.

Tomaten minusinsk Gläser rot

Tomaten der Minusinskiy roten Gläser werden als mittelreife Salate klassifiziert. Hohe Pflanzen - bis zu 2-2,5 m. Rote pflaumenförmige Früchte haben einen ausgezeichneten Geschmack. Durchschnittsgewicht - ca. 200 g.

Tomatensorten Minusinskiye Tassen rot eignen sich für den Anbau in Gewächshäusern, in den südlichen Regionen kann es auch auf freiem Feld gepflanzt werden. Tomaten müssen gebunden und gekniffen werden. Formen Sie sie zu 1-2 Stielen.

Hauptmerkmale

Die Minusinskie-Tassen der Tomatensorte haben eine durchschnittliche Reifezeit. Die erste Ernte in ungeheizten Gewächshäusern reift im Juli. Der Ertrag ist durchschnittlich - 3,5-4 kg Tomaten können aus einem Busch geerntet werden.

Die Sorte ist resistent gegen Krankheiten, bei richtiger Pflege, Bewässerung und Fütterung wächst sie intensiv und liefert eine gute Ernte. Die Früchte knacken nicht. In der Mittelspur wird es nur in Gewächshäusern angebaut. In den südlichen Regionen ist das Pflanzen im Freien möglich.

Vorteile und Nachteile

Die Sorte hat einen stabilen Ertrag. Von 4 bis 8 Früchten reifen auf einer Bürste, mehr als 4 kg Tomaten können aus einem Busch geerntet werden. Zu den Vorteilen der Minusinskie-Tassen gehören auch der hervorragende Geschmack reifer Tomaten und eine schöne Präsentation. Der Vorteil ist eine verlängerte Fruchtzeit, Krankheitsresistenz.

Zu den Nachteilen der Minusinskiy-Brillensorte von Tomaten gehört nach den Fotos und Bewertungen der erhöhte Zuckergehalt der Früchte. Daher werden Tomaten selten in Dosen abgefüllt, oft frisch gegessen, daraus Salate und heiße Snacks, Saucen und Nudeln zubereitet.

Pflanz- und Pflegeregeln

Für den Anbau von Tomaten in einem ungeheizten Gewächshaus werden die Samen im dritten Jahrzehnt des Februar oder im ersten Jahrzehnt des März ausgesät. Auf offenem Boden werden die Sämlinge Ende März bis Anfang April ausgesät.

Gepflanzte Tomaten müssen gepflegt werden - gießen, düngen, den Boden mulchen, Unkraut entfernen, vor Krankheiten und Schädlingen schützen. Unmittelbar nach dem Pflanzen werden die Stängel mit synthetischen Materialien, die keine Fäulnis verursachen, an ein Gitter gebunden.

Wichtig! Angenehme Temperaturbedingungen für Tomaten: + 24 ... + 28 ° C tagsüber und + 18 ... + 22 ° C nachts. Bei einer Temperatur von +35 ° C verlangsamen Pflanzen ihr Wachstum und die Blüten beginnen abzufallen.

Während der Reifung der Ernte muss auf das Top-Dressing geachtet werden. Für die Langzeitfrucht unbestimmter Sorten, zu denen laut Beschreibung und Foto die Tomatensorte Minusinskiy Glasses gehört, wird das Absenken des Hauptstiels vom Träger durchgeführt.

Saatgut für Setzlinge

Vor der Aussaat ist es ratsam, die Samen nach Dichte in einer 3% igen Salzlösung (1 Esslöffel pro 1 Liter Wasser) zu sortieren. Dann in fließendem Wasser abspülen und 20 Minuten in einer 1% igen Lösung von Kaliumpermanganat einweichen, erneut abspülen.

Beachtung! Samen, die bei Saatgutunternehmen einer vorläufigen Vorbereitung unterzogen wurden, sind grün, blau oder türkis. Sie können vor der Aussaat nicht eingeweicht werden, sie dürfen nicht sprießen.

Die Aussaat erfolgt aus Rasen, Humus und Torf, die zu gleichen Anteilen gemischt werden. Um dem Substrat Leichtigkeit zu verleihen, werden Flusssand (1/5 des Gesamtvolumens) und eine Handvoll Holzasche hinzugefügt. Die Bodenmischung wird zur Desinfektion gedämpft oder kalziniert und mit einer Fungizidlösung (Fitosporin, Fundazol, Trichodermin usw.) verschüttet.

Das Verfahren zur Aussaat und zum Anbau von Sämlingen:

  1. Die Samen werden in einem Abstand von 1 cm hintereinander ausgelegt oder in separate Gläser gepflanzt.
  2. Eine 0,5-1 cm dicke Erdschicht wird darauf gegossen und die Pflanzen mit einem Film bedeckt.
  3. An einen warmen Ort mit einer Temperatur von +24 ° C stellen.
  4. Gekeimte Samen sollten am Tag 3 sprießen und nicht keimen - am Tag 5-6.
  5. Sämlinge werden aus dem Schutz befreit, auf eine helle Fensterbank oder unter zusätzliche Beleuchtung gestellt.
  6. Die Temperatur wird 5 Tage lang auf 16 ° C gesenkt und dann wieder auf + 20-22 ° C erhöht.
  7. Befeuchten Sie den Boden beim Trocknen.
  8. Sämlinge aus einem gemeinsamen Behälter oder einer Kassette tauchen in der Phase von zwei echten Blättern in getrennte Behälter.

Ungefähr 3 Wochen nach der ersten Ernte, wenn die Wurzeln der Sämlinge das Volumen der Behälter vollständig ausfüllen, wird eine zweite Transplantation in große Behälter durchgeführt. Um die Entwicklung von Wurzelfäule zu verhindern, wird in jeden Behälter eine biologische Fungizidtablette gegeben.

Sämlinge umpflanzen

Wenn 60 Tage nach der Aussaat 8 echte Blätter auf den Sämlingen erscheinen, kann sie an einen dauerhaften Ort verpflanzt werden. Der Boden und die Luft sollten sich zu diesem Zeitpunkt auf +18 ° C erwärmen.

Rat! In dem vorbereiteten Boden auf dem Bett werden Löcher mit einer Tiefe von 12 cm in einem Abstand von 50 cm vorbereitet. m 3-4 Pflanzen werden in einem linearen oder Schachbrettmuster platziert.

Sämlinge werden mit einem irdenen Klumpen umgepflanzt, bewässert und mulchen den Boden um die Büsche mit Torf, Stroh oder gemähtem Gras. Als Mulch nach dem Gießen können Sie Humus in einer gleichen Mischung mit Rasen und einer Handvoll Asche verwenden.

Tomatenpflege

Bewertungen und Fotos zufolge beeinflussen viele Faktoren die Erzielung einer guten Ernte von Minusinskie-Gläsern für Tomatensorten:

  • Temperatur;
  • Boden- und Luftfeuchtigkeit;
  • Top Dressing;
  • die Bildung von Büschen.

Zunächst müssen Sie die Stiefsöhne entfernen.

Tomaten können stark wachsen, ohne zu kneifen. Neue Triebe wachsen aus den Achselhöhlen jedes Blattes zum Nachteil der Fruchtbildung. Unbestimmte Sorten, zu denen auch die Minusinskiy-Tassen-Tomaten gehören, wachsen unbegrenzt. Sie werden zu einem Stiel geformt, wobei alle Stiefsöhne entfernt und an ein Gitter gebunden werden.

Die Tomate benötigt konstante Feuchtigkeit in der Wurzelschicht des Bodens. Der Bewässerungsbedarf steigt während der Blüte, des Abbindens und der Fruchtbildung. Die Büsche werden 2-3 mal pro Woche gleichzeitig gewässert. Bewässerungsrate - von 5 bis 15 Liter pro 1 Quadratmeter. m.

Beachtung! Reduzieren Sie bei bewölktem Wetter die Wassermenge oder wechseln Sie 7 Tage lang zu einer einzelnen Befeuchtung. Mit einem Mangel an Feuchtigkeit beginnen Blumen und Eierstöcke zu bröckeln.

Für die Etablierung von Blütenknospen werden Stickstoff- und Phosphordünger benötigt. Das Fehlen dieser Elemente führt zur Bildung schwacher Blüten, zum Fehlen von Eierstöcken. Regelmäßiges Gießen trägt zu einer guten Pflanzenernährung bei. Einmal alle 2 Wochen ist es sinnvoll, einen kompletten komplexen Dünger aufzutragen, bestehend aus:

  • Harnstoff (5-10 g);
  • Superphosphat (20-30 g);
  • Kaliumsulfat (15-20 g) pro 10 Liter Wasser.

Die Luftfeuchtigkeit beeinflusst die Bestäubung von Pflanzen, bei Tomaten sollte sie im Bereich von 50-70% liegen. Bei niedriger Luftfeuchtigkeit wird der Pollen sterilisiert, bei hoher Luftfeuchtigkeit quillt er auf und kann auch nicht mehr befruchtet werden. Selbst wenn die Selbstbestäubung erfolgreich war und sich Eierstöcke bildeten, garantiert dies keinen hohen Ertrag. Unreife Früchte können aufgrund hoher Lufttemperaturen oder Wassermangel im Boden abfallen.

Geschwächte Pflanzen sind anfälliger für verschiedene Krankheiten - Fäulnis und Spätfäule. Als vorbeugende Maßnahme werden wöchentliche Behandlungen mit Fitosporin durchgeführt. Um Tomaten vor dem Abwerfen von Blumen zu schützen, wird empfohlen, sie mit einer Borsäurelösung (1 g pro 1 Liter Wasser) zu besprühen.

Fazit

Tomaten-Minusinskie-Gläser sind eine interessante Auswahl an Folk-Produkten. Die Früchte sind attraktiv für ihre ungewöhnliche Form, Größe und ihren ausgezeichneten Geschmack. Wenn Sie sich bemühen, die Regeln der Agrartechnologie zu befolgen, können Sie eine gute Ernte von gesunden und leckeren Tomaten ernten.

Bewertungen über Tomaten Minusinskie Gläser

Lyudmila Krylatkina, 38 Jahre, Krasnojarsk

Ich habe ewige Probleme mit Tomaten. Diesmal bestellte ich die Samen der Minusinskie Pink Brille bei Natalia Shcherbinina bei Minusinsk. Ich habe es am 15. Mai in ein Gewächshaus gepflanzt, festgesteckt und zu einem Stiel geformt. Ich habe ungefähr 4 kg Tomaten aus einem Busch gesammelt. Ich denke, das ist ein gutes Ergebnis. Ich mochte den Geschmack, die Tomate ist süß, aber nicht zuckerhaltig, mit einem angenehmen Geruch.

Sergey Shevchenko, 45 Jahre, Minusinsk

Sie sagen, dass unsere Stadt ein besonderes Mikroklima hat, so dass die Tomaten groß werden. Meiner Meinung nach kommt es nicht nur auf die Größe an, sondern auch auf den Geschmack. Ich mag die Minusinskie Tassen süße Tomaten. Lassen Sie die Früchte nicht gigantisch wachsen, aber sie sind sowohl in einem Salat als auch in einem Glas gut. Ich mariniere sie mit Gurken. Lecho von ihnen erweist sich als großartig, dick, duftend. Und ich sammle jedes Jahr meine Samen, es besteht keine Notwendigkeit zu kaufen.


Schau das Video: Tomaten aussäen und pikieren