Dedaleopsis tricolor: Foto und Beschreibung

Dedaleopsis tricolor: Foto und Beschreibung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ein Vertreter der Gattung Dedaleopsis aus der Familie Polyporovye. Dedaleopsis tricolor ist unter mehreren lateinischen Namen bekannt:

  • Lenzites tricolor;
  • Daedaleopsis tricolor;
  • Daedaleopsis confragosa var. dreifarbig;
  • Agaricus tricolor.

Die Farbe ist hell, mit kastanienbraunen Streifen näher am Rand der Kappe

Wie sieht Dealeopsis tricolor aus?

Jährliche Dealeopsis tricolor wächst in losen Gruppen und bedeckt große Flächen auf der Oberfläche des Holzes.

Externe Eigenschaft:

  • Fruchtkörper sind sitzend und an der Basis verengt mit einer tuberkelartigen Verdichtung im unteren Teil;
  • Die Oberfläche der Kappe ist mit radialen Farbzonen faltig. Bei jungen Exemplaren ist der Farbton näher an Grau mit einem klar definierten Lichtstreifen entlang der Kante.
  • Beim Aufwachsen wird die Farbe dreifarbig: an der Basis - braun oder dunkelgrau mit violettem Farbton, bis zum Rand - mit abwechselnden Bereichen von lila oder dunkelrot sowie braun;
  • Fruchtkörper niedergeschlagen, abgerundet mit gewellten Rändern, dünn;
  • die Oberfläche ist trocken, leicht holprig, kahl;
  • das Hymenophor ist lamellar, verzweigt, die Anordnung der Platten ist selten, die Farbe zu Beginn des Wachstums ist beige oder weißlich, mit der Zeit wird es hellbraun mit einer rötlichen Tönung und einer silbernen Tönung;
  • Bei mechanischer Beschädigung wird die sporentragende Schicht braun.

Das Fruchtfleisch ist hell mit einer braunen Tönung ohne ausgeprägten Geruch.

Tricolor dealeopsis wächst auf Ästen, bedeckt das Holz vollständig und wächst an den Seiten zusammen

Wo und wie es wächst

Das Verbreitungsgebiet liegt in der Zone des gemäßigten und warmen Klimas. Es parasitiert lebendes Holz, Totholzstämme und Äste. In Sibirien kommt es auf Weiden, Espen, Birken in den südlichen Regionen vor - häufiger auf Erlen. Ein jährlicher Pilz mit Beginn der Vegetationsperiode im Mai, der bis November dauert. Wächst einzeln oder in gekachelten, verstreuten, losen Gruppen. Es wird die Ursache für die Niederlage von Bäumen durch Weißfäule.

Ist der Pilz essbar oder nicht?

Das Fleisch von Dealeopsis tricolor ist dünn - innerhalb von 3 mm. Die Struktur ist sowohl zu Beginn als auch am Ende der Vegetationsperiode hart, daher repräsentiert sie keinen Nährwert. Keine Toxizitätsinformationen verfügbar.

Wichtig! Offiziell gehört die Art zur Gruppe der ungenießbaren Pilze.

Doppel und ihre Unterschiede

Äußerlich ähnlich wie Dealeopsis tricolor ungenießbarer Zunderpilz tuberös (rau). Fruchtkörper sind kleinere, dichte Anordnungen, die sich häufig mit Seitenteilen ansammeln. Die Hüte sind dicker, die Farbe ist unregelmäßig mit undeutlichen radialen Farbzonen. Die Farbe ist hellbraun, verschiedene Gelbtöne. Die Ränder zu Beginn des Wachstums sind beige, bei älteren Pilzen dunkelgrau.

Der Lebenszyklus eines Knollenzunderpilzes beträgt bis zu drei Jahre

Lenzites Birke ist eine einjährige Art, die in Russland am weitesten verbreitet ist. Dicht beabstandete Fruchtkörper wachsen oft zu Rosetten zusammen. Die Oberfläche ist zonal, zu Beginn des Wachstums hell, grau, creme. Mit der Zeit verdunkeln sich die Farben, klare Grenzen werden definiert. Ungenießbar.

Die Oberfläche der Kappe bei erwachsenen Exemplaren ist mit einer grünen Blüte bedeckt.

Fazit

Dedaleopsis tricolor ist eine einjährige Art, die in allen Klimazonen verbreitet ist. Der Hauptcluster befindet sich in Westsibirien. Fruchtkörper mit einer starren Struktur haben keinen Nährwert. Die Symbiose mit Laubbäumen führt zur Ausbreitung von Weißfäule auf Bäumen.


Schau das Video: Fc Basel 1893 - FC Luzern Ultras Away day cortege and tifo clown